Zum Inhalt springen

Meldungen

12.01.2020

Bass-Amp im Mampf

Dank der großzügigen Spende von Paul Schmandt (Vitaliy Baran Quartett) verfügt das Mampf seit Dezember 2019 über einen eigenen Bass-Amp, der bereits von Matthias Baumgardt als hervorragender Gitarren-Verstärker verwendbar erklärt worden ist. Bass-Musiker müssen deshalb nun keinen eigenen Amp hierher schleppen. Es handelt sich um einen Verstärker der Marke Yamaha G50-112 H / Gitarrenverstärker (Comb), der zuvor einer Inspektion und Reparatur unterzogen worden ist. Das Mampf dankt Paul Schmandt herzlich für seine Natural-Kultur-Spende!

DDrum SE Flyer Bop Kit
  • 18" x 14" Bass Drum

  • 12" x 08" Tom Tom

  • 14" x 14" Stand Tom

  • 14" x 5,5" Snare Drum

  • Yamaha HiHat-Maschine

  • Yamaha BD-Fußmaschine

  • Mapex Snare-Ständer

  • 2 x Gewa Galgen-Beckenständer

Im Mampf kann ein im März 2019 neu angeschafftes Drumset benutzt werden. Bitte die auf der Bühne aushängende Gebrauchsanweisung für Montage, Demontage und Einlagerung beachten.

Konzerte

Auf der Minibühne des Mampf finden seit 1989 Jazzkonzerte statt
lesen

Kulinarisches

Alles Essisch? Iss doch Käs. Alles Käs? Iss doch Worscht!
lesen

Meldungen

Endlich wieder Live-Jazz!
lesen
Eröffnung – nicht ganz sang- und klanglos
lesen
50 Jahre Mampf
lesen
Eine Kneipe auf dem Trockendock
lesen
Jazz-Kultkneipe „Mampf“ lebt dank Spenden trotz Corona weiter
lesen

Szene

Informationen zur Frankfurter Jazz- und Literaturszene
lesen